Beiträge mit Schlagwörtern: Fotomuseum

Bassman & Himmel

derzeit sind im Grassi-Museum in Leipzig wunderbare Fotoarbeiten von Lillian Bassman und Paul Himmel in der Ausstellung ZWEI LEBEN FUER DIE FOTOGRAFIE zu sehen. Ich war heute mit der Liebsten* dort und habe mich umgesehen. (*Alles Gute zum Geburtstag!)  

Bassman & Himmel

derzeit sind im Grassi-Museum in Leipzig wunderbare Fotoarbeiten von Lillian Bassman und Paul Himmel in der Ausstellung ZWEI LEBEN FUER DIE FOTOGRAFIE zu sehen. Ich war heute mit der Liebsten* dort und habe mich umgesehen. (*Alles Gute zum Geburtstag!)  

Künstlerische Fotografie in der DDR 1949-1989

„Geschlossene Gesellschaft“ – Eine Ausstellung der Berlinischen Galerie vom 05.10.2012-28.01.2013 Gestern habe ich mir die Ausstellung in Berlin angesehen. Wohl geordnet, kompakt und übersichtlich werden den Besuchern, die in drei Bereiche Realität-Engagement-Kritik, Montage-Experiment-Form, Medium-Subjekt-Reflexion gegliederten Arbeiten namhafter Künstlerinnen und Künstler präsentiert: Arno Fischer, Ursula

Künstlerische Fotografie in der DDR 1949-1989

„Geschlossene Gesellschaft“ – Eine Ausstellung der Berlinischen Galerie vom 05.10.2012-28.01.2013 Gestern habe ich mir die Ausstellung in Berlin angesehen. Wohl geordnet, kompakt und übersichtlich werden den Besuchern, die in drei Bereiche Realität-Engagement-Kritik, Montage-Experiment-Form, Medium-Subjekt-Reflexion gegliederten Arbeiten namhafter Künstlerinnen und Künstler präsentiert: Arno Fischer, Ursula

Mikrofotografie – Schönheit jenseits des Sichtbaren

Zu sehen ist in den Technischen Sammlungen Dresden ein Überblick zur Geschichte der Mikrofotografie. Die Besonderheit an dieser Ausstellung, die eine Zusammenarbeit der Kunstbibliothek – Sammlung Fotografie, der Staatliche Museen zu Berlin, und der Alfred Ehrhardt Stiftung mit den Technischen

Mikrofotografie – Schönheit jenseits des Sichtbaren

Zu sehen ist in den Technischen Sammlungen Dresden ein Überblick zur Geschichte der Mikrofotografie. Die Besonderheit an dieser Ausstellung, die eine Zusammenarbeit der Kunstbibliothek – Sammlung Fotografie, der Staatliche Museen zu Berlin, und der Alfred Ehrhardt Stiftung mit den Technischen

Leipzig.Fotografie seit 1839

Leipzig setzt sich ein Denkmal und zeigt eine Retrospektive zur stadt-eigenen Geschichte der Fotografie, gegliedert in drei epochale Themen, verteilt auf drei Leipziger Museen. Noch bis zum 15. Mai sind zu sehen, im Grassi-Museum die Anfänge von 1839-1917- im stadtgeschichtlichen

Leipzig.Fotografie seit 1839

Leipzig setzt sich ein Denkmal und zeigt eine Retrospektive zur stadt-eigenen Geschichte der Fotografie, gegliedert in drei epochale Themen, verteilt auf drei Leipziger Museen. Noch bis zum 15. Mai sind zu sehen, im Grassi-Museum die Anfänge von 1839-1917- im stadtgeschichtlichen